Benachrichtigungen
Alles löschen

D&D5 - Kampagne "Odyssey of the Dragonlords", nächster Termin 28.10.2023, ab 15 Uhr

99 Beiträge
12 Benutzer
3 Reactions
3,513 Ansichten
Dennis
(@dennis)
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 105
 

Aufgrund von kreativen Differenzen ziehe ich mein Interesse an der Kampagne zurück.


   
AntwortZitat
(@zorath)
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 206
 

Statt Würfeln kann man auch 15, 14, 13, 12, 10, 8 nehmen (Seite 13 englische Regeln).


   
AntwortZitat
Camo
 Camo
(@camo)
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 334
Themenstarter  

Damit ist wieder ein Platz freigeworden. Interessenten?


   
AntwortZitat
Camo
 Camo
(@camo)
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 334
Themenstarter  

@zorath Das wäre im Kern ein ähnliches Resultat wie beim Point Buy. Sogar etwas stärker als es bei Point Buy möglich ist, das Maximum da wäre 15, 15, 15, 8, 8, 8... der "Fixed Array" gäbe also 3 Attributspunkte mehr.


   
AntwortZitat
(@zorath)
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 206
 

Tatsächlich wäre die Verteilung des Fixed Array auch mit Point Buy möglich. Weniger hohe Werte kosten ja weniger der 27 Kaufpunkte, daher geht das.

Ich werde mich aber dann mal oldschoolig auf das Würfeln einlassen und bin sehr gespannt 🙂


   
AntwortZitat
(@dominik-hass)
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 109
 

Ich hätte schon mal Lust das auszuprobieren, auch wenn es Englisch und ggf. Auswürfeln ist.

Wäre das ok für dich mit unter Vorbehalt zum Ausprobieren?

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Jahr 2 mal von Dominik Hass

   
AntwortZitat
Camo
 Camo
(@camo)
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 334
Themenstarter  

@zorath Stimmt, hatte mich gestern verrechnet. Mein Fehler. Point Buy und der Fixed Array können zum gleichen Ergebnis kommen.

Ich persönlich bevorzuge Würfeln, aber wenn die Mehrheit der Spieler Point Buy möchte, kann man das auch machen. 

@dominik-hass  Meinetwegen ja. Die Kampagne gibt es halt nicht auf Deutsch, ich hab aber deutsche Regelwerke. Und ob man die (durchaus schicken) Charakterbögen für die Kampagne nutzt oder die deutschen Standardbögen ist ja auch nicht wichtig. Gespielt wird eh wie üblich auf deutsch.

 

@horrorking Klingt gut, bin sehr gespannt. Passende Zusammenstellung.


   
Dominik Hass reacted
AntwortZitat
Camo
 Camo
(@camo)
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 334
Themenstarter  

@amythia Online hab ich lange und viel gespielt, aber irgendwie mag meine Technik das immer weniger. Und mit Roll20 kam ich noch nie zurecht, mit ähnlichen Systemen auch nicht. Ich hab immer nur Discord benutzt, spiele ja aber eh ohne Miniaturen und so, von daher ging das recht gut. Aber aktuell müsste ich mal schauen, ob der Laptop oder das Tablet da mitspielt, was dann ein größeres Jonglieren mit der Technik wäre. Deswegen bin ich aktuell nicht ganz so begeistert vom Onlinespielen. Außerdem tendiert unser Internetanschluß gerne mal dazu, sich zu verabschieden, wenn man ihn braucht. 😉

 

Hmmm... eine Option wäre dann, von 13 bis 18 Uhr zu spielen... was unmenschlich früh ist, aber manchmal kann man Opfer bringen. Wobei ich jetzt nicht weiß, wie lange du dann jeweils für die Wege brauchen würdest. Aber 5-Stunden-Sessions gehen ja auch... oder 4.
Ich kann leider bei mir keine Runden stattfinden lassen, dafür haben wir zu wenig Platz. Aber die Vereinsräume wären ja eine Option, selbst wenn da schon eine andere Gruppe spielen würde. Samstage sind halt meist bei mir voll, hab ja noch 2 andere Kampagnen hier laufen an den Samstagen. Müsste man dann schauen, ob sich noch eine zweite Gruppe findet. Einmal im Monat könnte ich dann auch die Familienzeit opfern an einem Sonntag. Eigentlich ein Verstoß gegen die Menschenrechte mit 13 Uhr, aber nun gut. 😉


   
AntwortZitat
(@amythia)
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 11
 

Dann Offline.

Mit meinem treuen Drahtesel brauche ich gute 30 Minuten bis zum Verein.

Sonntags 13-18 Uhr klingt super 😊 , falls das ginge wäre ich wirklich sehr dankbar.

Vorrausgesetzt natürlich es gäbe genug Interessenten für diesen Termin. Gäbe es?


   
AntwortZitat
Camo
 Camo
(@camo)
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 334
Themenstarter  

@amythia Dafür sollte man einen gesonderten Thread basteln, denke ich. Mache ich mal. ^^
Und wenn das halbwegs auf meiner Route liegt, kann ich eine Mitfahrgelegenheit anbieten... ich hab einen VW-Bus, also genug Platz. Komme aus Elmshorn, aus der Ecke Hebbelplatz.


   
AntwortZitat
(@nadin)
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 7
 

Hallo zusammen,
dann melde ich mich auch mal zum Charakter-Absprechen. Ich bin nicht im Verein, sondern habe den Beitrag auf Facebook gesehen und für mich und Tobias angefragt. Danke fürs Annehmen! :>

Kurze Vorstellung: Ich bin 33 Jahre, spiele seit etwa vier Jahren regelmäßig D&D5 mit einer festen Freundesgruppe, neben diversen OneShots anderer Systeme, und leite auch. Witzigerweise war mein allererster D&D-Charakter ein Paladin in einer griechisch-inspirierten Heldenepos-Kampagne, deswegen habe ich mich direkt in das Setting von Thylea verliebt - ein bisschen nostalgisch.

Was den Charakter für Thylea angeht:
Ich würde gerne einen Thylea Native Druid Circle of Sacrifice spielen. Der Circle ist mechanisch zwar erst ab Lvl 2, fügt sich aber durch sein Lore so schön in die Welt, deswegen schon mal genannt. Hab ich das richtig verstanden, dass das die Druiden im Oldwood sind?

Wegen Rasse bin ich noch am Schwanken zwischen Halbelf (Wood Elf Descent oder High Elf Descent, wenn erlaubt), Elf (Wood oder High) und Mensch.

Bei den Epic Paths finde ich Haunted und Doomed interessant. Bin noch am Basteln, welchen ich besser unterbringen kann. Wahrscheinlich Haunted.

Bezüglich Ability Scores wäre ich sehr dankbar für PointBuy, aber ich komme auch mit StandardArray und Würfeln klar. Ich kenne auch die Version, dass man würfelt und zum Standard Array/PointBuy wechseln darf, wenn das Ergebnis vom Würfeln "weniger" wäre oder nicht zum Charakter passt. Vielleicht wäre das eine Überlegung Wert?

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Jahr 3 mal von Nadin P

   
AntwortZitat
(@zorath)
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 206
 

Moin Nadine, willkommen im Forum 🙂 Ich hatte kurz mit einer Klerikeroption geliebäugelt, allerdings nur, weil ich Angst hatte, das wir sonst am Ende keinen Heiler haben und alle elendig drauf gehen 😉 Da der Opferdruide ja ein ganz passabler Heiler ist, würde ich dann doch meinen Favoriten, einen Halbgott Herkulesbarbaren spielen wollen. Vielleicht Halbork, wenn schon stumpf, dann richtig 🙂


   
AntwortZitat
(@amythia)
Beigetreten: Vor 2 Jahren
Beiträge: 11
 

Hoi, ebenfalls willkommen. 😊 

Ich wollte fragen, ob vll. 1 oder 2 Leute aus der SamstagGruppe Lust hätten nach Sonntag zu wechseln?

Feste Spielzeiten und kleinere Gruppe sprechen für uns 😉 ,

@camo sagt er würde ab 3 Spielern spielen, wir bräuchten also nur noch einen weiteren. 😇 


   
AntwortZitat
 Nils
(@nils)
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 33
 

Moin, ich könnte mir vorstellen mit zu spielen. Müssten die Termine nur absprechen, da ich nur an den Wochenenden kann, an denen ich Nachtdienst habe. Ist aber jeden Monat anders.


   
AntwortZitat
Camo
 Camo
(@camo)
Beigetreten: Vor 5 Jahren
Beiträge: 334
Themenstarter  

@nils Der Samstagstermin ist auf den 4. Samstag im Monat festgelegt, sonst wäre das mit den anderen drei Kampagnen jedes Mal ein riesiger Aufwand für alle. Da würde ich also nicht gern dran rütteln.


   
AntwortZitat
Seite 4 / 7

Login