Benachrichtigungen
Alles löschen

Blade Runner Testrunde

15 Beiträge
6 Benutzer
1 Likes
412 Ansichten
Dennis
(@dennis)
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 101
Themenstarter  

Hallo zusammen,

Wie mir heute gewahr wurde, ist das von mir lange erwartete Blade Runner RPG heraus gekommen. Ich möchte das gerne mal testen.

Das Blade Runner RPG spielt im Setting der gleichnamigen Filme im Jahr 2037, also nach dem ersten Film, aber vor dem zweiten Film.

Man spielt eine Gruppe der Namensgebenden Blade Runner, die in den dreckigen, neonbeleuchteten und verregneten Straßen eines futuristischen, heruntergekommenen Los Angeles versuchen, das Gesetzt durchzusetzen. Kürzlich erst haben die menschlichen Runner in der Rep-Detect-Abteilung des LAPD Verstärkung in Form der neuen Nexus-9 Replikanten der Wallace Corporation bekommen, es besteht also die Wahl, ob man Mensch oder Replikant spielt. Charaktere würden vor der ersten Sitzung gemeinsam erstellt werden, was aber schnell gehen sollte.

Das System ist schlicht gehalten und setzt auf primär auf Erzählung und Atmosphäre, wenn gewürfelt wird setzen sich die Pools aus je einem Würfel für Attribut und Fertigkeit zusammen.

Achtung! Das System setzt stark auf Immersion und erwartet von den Spielern, sich mit dem Setting auseinander zu setzen und sich darauf einzulassen. Bei Interesse werde ich zu diesem Zwecke ein paar Einstimmungstexte übersetzen und hier einfügen, die bitte vorab gelesen werden.


   
Zitat
(@dominik-hass)
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 106
 

Ich bin interessiert, bräuchte aber tatsächlich den Einstimmungstext(e), da der Film bei mir schon echt lange her ist. Würde aber auch versuchen mir den Film vorher nochmal wieder anzuschauen.


   
AntwortZitat
Dennis
(@dennis)
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 101
Themenstarter  

Wir könnten zur Einstimmung gerne gemeinsam als Gruppe die beiden Filme schauen. Ich schaue die immer gerne.


   
AntwortZitat
(@dominik-hass)
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 106
 

👍


   
AntwortZitat
(@a-ernst)
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 57
 

Hi ich habe auch interesse.


   
AntwortZitat
Dennis
(@dennis)
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 101
Themenstarter  

Ich kann ja schon mal ein paar Sachen zum Kontext schreiben, vielleicht zieht das ja noch etwas Interesse an.

 

Was sind Blade Runner überhaupt?

Blader Runner, auch "Metzger", "Gerber" oder "Trenchcoat" genannt ist ein umgangssprachlicher Spitzname für die speziell ausgebildeten menschlichen und Replikanten-Mitglieder der Polizeieinheit, die zur Einhaltung und Durchsetzung der UN-Vorschriften über die Verwendung und den Missbrauch von Replikanten und anderen überwachten Wesen und Technologien, die als Bedrohung der öffentlichen Sicherheit innerhalb der Erdgrenzen angesehen werden, im Einsatz sind. Rekrutiert aus den besten Strafverfolgungsbehörden und akademischen Einrichtungen der Erde, sind diese Ermittler die wichtigste Strafverfolgungseinheit auf der Erde, die befugt ist, jede menschliche oder synthetische Bedrohung zu identifizieren und zu neutralisieren, die eine Gefahr für die nationale Sicherheit, die öffentliche Sicherheit und die Integrität der Erde und des außerweltlichen kolonialen Systems darstellt. Ursprünglich wurden die Blade Runner speziell im Umgang mit der Voight-Kampff-Maschine geschult und nur mit der Identifizierung und Eliminierung von Replikanten beauftragt, die sich illegal innerhalb der Grenzen der Erde aufhielten. Nach dem UN-Gesetz zum Verbot von Replikanten von 2023 wurde ihr Dienstbereich umstrukturiert, um jegliche Nutzung von Replikanten-Technologien zu unterbinden und jeden Replikanten innerhalb der Erdgrenzen bei positiver Identifizierung zu eliminieren. Im selben Jahr wurden die Aufgaben der Rep-Detect Einheit erweitert, um Menschen zu überwachen und zu verhaften, die Beihilfe zur Behinderung der Justiz leisteten, einschließlich des illegalen Handels mit Replikantenflüchtlingen und Technologien. Nach der Aufhebung der Prohibition im Jahr 2036 wurden die Nexus-9 Blade Runner Dienstmodelle in den aktiven Dienst eingeführt.

 

Wie kann man sich die Atmosphäre vorstellen?

 

Die Sonne geht unter und die Neonlichter entzünden den Nebel und das Chaos und Los Angeles erwacht in all seiner düsteren Herrlichkeit. Du gehst durch die Straße, sowohl Marke als auch Schreckgespenst. Die Stadt fürchtet dich. Sie verabscheut es, dass sie dich braucht. Sie weigert sich zu akzeptieren, dass du gekommen bist um zu bleiben. Und doch ist das dein Job. In Regen, Nebel und den Schatten zu stehen, zwischen den brodelnden Massen und dem Chaos. Unnachgiebig das zu verfolgen, was nicht gefunden werden will. Diese einsame Silhouette, gehüllt ins Licht als auch Dunkelheit. Auf der Suche nach einem Sinn und einer Moral in beidem und dabei dazwischen zu stehen.

Du bist ein Blade Runner der Los Angeles Police Department Rep-Detect-Einheit. Es ist dein Job dich in den dunkelsten Gassen herumzutreiben, durch das Rathaus zu stolzieren und genug Flecken auf jeder Seele und jedem Scheißhaufen zu sehen, dass du einen aus Metern entfernung sehen kannst. Alles nur, um dem, was du jagst, einen Schritt voraus zu sein, ebenso wie dem, das dich jagt. Du bedauerst, dass du es sein musstest, aber wenn LA je Helden hatte, haben die sich längst von der Erde verpisst. Alles was bleibt sind gefalle Engel und gefangene Ratten, die um das bisschen, was die sterbende Erde noch abgeben kann, kämpfen. Alles was du tun kannst ist die Stadt mehr zu bearbeiten, als sie dich bearbeitet.

Seien wir mal ehrlich, LA is eine Kakophonie aus Kulturen und moralischen Gegensätzen an den besten Tagen, ein wüstes Kriegsgebiet and den schlechtesten. Und doch, wenn du auf diese Stadt blickst, siehst du 30 millionen hartnäckige Überlebende. Und du hast einen Schwur geleistet, sie zu beschützen. Dein hübsches, brutales Drecksloch. Und wenn es darauf ankommt könntest du schwören, dass dieser Ort und seine Bewohner mehr Hoffnung und Mitgefühl parat haben, als man denken könnte. Zum Teufel also mit denen, die die Stadt aufgegeben und in die Kolonien geflüchtet sind. Und zum Teufel mit den Megakonzernen die denken, dass die Rechte und der Lebensstandart einer Person davon abhängen sollte, was mein weiß oder womit man gebohren ist, statt davon, was man verdient.

Jeden Tag mehr lernst du, dass das System kaputt ist. Dass die Reichen Regeln schreiben, an die sich nur die Armen halten müssen. Dass die Bösen gewinnen und die Guten den Papierkrieg abarbeiten dürften. Dass die größten Gefahren außerhalb deiner Reichweite, über deiner Gehaltsstufe und unter deiner moralischen Gürtellinie liegen. Und je mehr du den schlimmsten Korrumpierungen und Verführungen der Stadt ausgesetzt bist, je mehr du in der Unterzahl bist, desto mehr glaubst du aufs Schlachtfeld zu geraten. Lebend da rauszukommen ist dein Problem.

Das bedeutet es ein Blade Runner zu sein. Ein Replikant zu sein. Ein gezinktes Spiel zu spielen, dass du verlieren sollst. Einem System zu dienen, dass dich nicht schützt, aber erwartet von dir beschützt zu werden. Aber wenn schon einer gegen das Haus wetten muss, dann besser einer mit einer Marke. Hey, selbst Bauern können den König in Schach halten. An guten Tagen können sie Könige sogar schlagen.

Und in diesen Momenten ist es egal, ob in dir eine Seele oder Synthetik steckt. Denn wenn du diesen Blaster ziehst, bist du nichts anderes als ein Blade Runner. Du bist das Nächste das diese Stadt hat, um zu bestehen. Und du hast einen Job zu erledigen.


   
AntwortZitat
Dennis
(@dennis)
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 101
Themenstarter  

Da ich kürzlich mitbekommen habe, dass weitere, potentielle Spieler auch noch nie die Filme gesehen haben, schlage ich vor, dass wir einen Filmabend planen. Die beiden Filme dauern insgesamt ca. 4.5 Stunden, ein Freitagabend oder Wochenende würde sich daher anbieten, wobei theoretisch auch ein regulärer Abend ginge, wenn wir recht früh anfangen (spätestens 19:00 Uhr). Optimal wäre, wenn wir das noch vor dem Nordcon schaffen würden, dann könnte ich nämlich auf dem Con abends die runde für die Interessierten leiten.

Terminvorschläge?


   
AntwortZitat
(@dominik-hass)
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 106
 

Termin müsste ich nochmal gucken. 

Auf dem Nordcon bin ich wahrscheinlich aber nur Freitag. 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 10 Monaten 3 mal von Dominik Hass

   
AntwortZitat
(@dominik-hass)
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 106
 

19.05, 20.05, 21.05 und unter der Woche eigentlich nur keine Montage und Donnerstage.

Nachtrag: nächste Woche Mittwoch habe ich keine Zeit.

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 10 Monaten von Dominik Hass

   
AntwortZitat
Dennis
(@dennis)
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 101
Themenstarter  

Nach Rücksprache mit Interessenten werde ich am 01.07. Blade Runner leiten. Bis dahin sollten wir wegen den Filmen ja einen Termin finden.


   
Dominik Hass reacted
AntwortZitat
Dennis
(@dennis)
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 101
Themenstarter  

Auf Bitten von Arne will ich kurz was zum nächsten Termin schreiben:

 

Wir könnten - ob der bereits existierenden Pläne - am 05.08. weiterspielen, was jedoch für Arne knapp sein könnte, da er dann gerade aus dem Urlaub zurück kommt.

 

Alternativ wäre der 12.08. möglich. Da findet - theoretisch - Midgard statt, aber wir könnten natürlich darauf pokern, dass es aus irgend einem Grund ausfällt 😀 Wenn es dann doch stattfinden sollte, wäre das natürlich für Andreas doof.

 

Schließlich käme noch der 19. in Frage, da wird aber, wenn meine Berechnungen korrekt sind, voraussichtlich Tempel weitergehen, was ein Problem wäre. Ähnlich sieht es am 26. ob der Odyssee-Runde aus.


   
AntwortZitat
(@zorath)
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 198
 

@dennis Das sind alles offene Runden. Wenn da inzwischen jeden Samstag eine von stattfindet, müssen sich die Beteiligten dann halt jeweils entscheiden. Die jeweiligen Spielrunden sind ja extra darauf ausgelegt, dass nicht immer alle mitspielen.


   
AntwortZitat
Arne
 Arne
(@arne)
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 107
 

Wie von Dennis schon geschrieben, könnte ich am 05.08. wenn überhaupt dann etwas später und fest zusagen will ich da nicht, wäre also nur spontan möglich. Sollte es regnen fahren wir vormittags nach Hause, wenn an dem Tag schönes Wetter ist dann eben erst Nachmittags (und dann komme ich vermutlich gar nicht mehr in den Verein an dem Tag). 

Ansonsten könnte ich an jedem der drei anderen August Samstage, müsste das dann aber vorher wissen, da ich eben nicht jeden Samstag im Verein sein werde, aber es eben flexibel einplanen könnte. Und Tempel ist wie Timo schon sagte kein Problem, sondern eine freiwillige Entscheidung an der Runde teilzunehmen. Und wenn einige nun jeden Monat an einem Samstag an einer festen Runde teilnehmen, dann ist das eben deren Entscheidung. Mir jedenfalls hat die Blade Runner Runde sehr gut gefallen und ich will sehr gerne bei der Fortsetzung dabei sein.


   
AntwortZitat
(@dominik-hass)
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 106
 

Am 19.08. bin ich auf jeden Fall nicht da.


   
AntwortZitat
(@kleinerdaniel)
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 122
 

Ich vermute, am 19.08 wird auch der ein oder andere bei Andre sein, nur damit ihr das auf dem Schirm habt. 


   
AntwortZitat

Login