Benachrichtigungen
Alles löschen

Soth-Crowdfunding

4 Beiträge
3 Benutzer
0 Reactions
412 Ansichten
Trundle
(@trundle)
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 179
Themenstarter  

Seit kurzen läuft ein Crowdfunding ( https://www.kickstarter.com/projects/dammi/soth ) von Carsten Damm (ProIndie), der uns schon mehrfach mit Spenden für unsere Vereinsbibliothek unterstützt hat (zuletzt mit Fiasko und Heist).
Für mich klingt Soth recht amüsant. Aber lest am besten selbst:

Ihr seid eine Gruppe von Kultisten die versuchen, einen dunklen Gott zu beschwören. 

Das erste Ritual habt ihr bereits hinter euch. Drei weitere müssen folgen, damit ihr erfolgreich sein könnt. Werdet ihr es schaffen, eure mörderischen Pläne umzusetzen, ohne dabei von euren Freunden und euren Familien erwischt zu werden?

Soth ist eine Mischung aus Breaking Bad und den Geschichten von H. P. Lovecraft. In diesem düsteren Thriller kommt ein würfelloses Spielsystem zum Einsatz, in dem evaluiert wird, wie verdächtig sich die Kultisten und Kutistinnen verhalten. Verdacht ist dabei eine Währung, die von der Spielleitung verwendet wird um die Spielenden unter Druck zu setzen.

 


   
Zitat
Arne
 Arne
(@arne)
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 112
 

Das klingt auf jeden Fall nach einen Rollenspiel mit viel Rollenspiel 🤭 ... und nicht so viel Kampf, was ich hier positiv hervorheben will. Allerdings eignen sich aus meiner Sicht wenige Systeme wirklich gut dafür oder sie erfordern eine immense Vorbereitungszeit, damit eine bespielbare "Sandbox" entsteht. Dieses Setting/Thema klingt nach einem System, welches selbst bei One-Shots viel Rollenspiel erfordert, ohne langweilig zu erscheinen. Allerdings benötigt es wohl viel Fingerspitzengefühl vom Spielleiter.

Hier sollte doch wenig dagegen sprechen, dass der Verein das Projekt unterstützt, der Betrag ist doch recht überschaubar. Ich selbst überlege sogar noch, habe ich doch noch zwei ungelesene Bücher in der Warteschlange.


   
AntwortZitat
(@zorath)
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 206
 

Mir ist der Name des Systems auf jeden Fall sehr gefällig 😉 Interessant klingt das aber auch unabhängig davon. Würde ich definitiv mal mitspielen wolle, wenn der Verein da mitmacht und das später dann jemand leitet.

 

PS: Mist, ich heiße hier im Forum ja gar nicht SOth, wie sonst überall im Internet, da wird mein inneres Grinsen über den Systemnamen ja gar nicht klar ... 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Jahr von Timo Jürgens

   
AntwortZitat
Trundle
(@trundle)
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 179
Themenstarter  

Wow! Heute ist das fertige Buch in weniger als 2 Wochen nach Ende des Crowdfunding bei mir angekommen.
Das war mal die schnellste Erfüllung eines Crowdfundings, die ich je erlebt habe. Ich glaube kaum, dass es noch schneller gehen kann. Davon kann sich auf jedenfall jeder andere Verlag (nicht nur Prometheus) eine Scheibe abschneiden.

War noch jemand dabei?


   
AntwortZitat

Login