Rollenspiel mit Kin...
 

Rollenspiel mit Kindern  

  RSS

 Camo
(@camo)
Eminent Member Vereinsmitglied
Beigetreten: vor 7 Monaten
Beiträge: 47
23/04/2019 5:16 pm  

Ich hab das Samstag vergessen zu erwähnen... ich mach mal in Jugendarbeit. Mal sehen, wie schnell ich in der Klappse lande. 😉

Ich hab das in den Ferien angefangen, das war etwas übers Knie gebrochen, aber immerhin schon mit 4 Kids. Hat Laune gemacht, deswegen mache ich damit mal weiter.

Und noch mal ein dickes Danke an Jochim, der das möglich gemacht hat. ^^

 

Ich biete im Kinder- und Jugendhaus Krückaupark in Elmshorn (Adresse weiter unten) Donnerstags eine D&D5-Gruppe an. Keine Garantie auf freie Plätze und keine "Rundumbetreuung". Geeignet ab 10 Jahren. Charaktere werden gestellt, die Kinder sollten mit den normalen Rollenspielvorgängen (ja, es gibt Kämpfe, bei denen Wesen sterben, das beschönige ich nicht - ebenso kann es Konsequenzen bei Diebstählen oder anderen Gesetzesbrüchen durch die Charaktere geben) und der Trennung von Phantasie und Realität vertraut sein.

Die Gruppe genießt die Gastfreundschaft des Kinder- und Jugendhauses, das bedeutet, wir behandeln den Raum pfleglich, verhalten uns zivilisiert und räumen zum Ende gemeinschaftlich auf und putzen bei Bedarf auch - gute und pflegeleichte Gäste halt, die man gern beherbergt. Kosten entstehen keine, man kann Getränke und was zu essen prima mitbringen.

Zeitrahmen wäre Donnerstags von 15:30 bis etwa 18 Uhr. Das Haus hat zwar länger auf, aber am nächsten Tag ist ja Schule, ich denke 18 Uhr ist dann OK.

Spielleiter mache ich... derzeit 37 Jahre Rollenspielerfahrung in den verschiedensten Systemen. Erfahrung mit D&D5 ist nicht unbedingt erforderlich, ich spiele schon länger mit Kindern und auch mit Anfängern, das kriegen wir schon hin. Würfel, Stifte und was sonst noch zum Spielen gebraucht wird, kann ich auch ausleihen, obwohl es mit eigenen Würfeln immer toller ist - ich bin ja durch meine Arbeit an der Schule bestens ausgestattet. 😉
Gruppengröße... kniffliges Thema. Bei 13 Spielern oder so mache ich die Gruppe spätestens zu. Weniger ist angenehmer, aber zur Not kann ich auch bei mehr Leuten für Ruhe sorgen. Es kann aber passieren, dass notorische Störer aus der Gruppe entfernt werden. Letztes Wort dabei hat immer der Spielleiter, also ich. Denn ich möchte gern weiterhin in den Räumlichkeiten willkommen sein - und meine Nerven sind altersbedingt nicht mehr ganz so flexibel wie früher.

Die Adresse:
Kinder- & Jugendhaus Krückaupark
Zum Krückaupark 5a
25337 Elmshorn
(Direkt neben dem Hallenbad)


Zitat
(@kleinerdaniel)
Eminent Member Vereinsmitglied
Beigetreten: vor 2 Jahren
Beiträge: 28
30/04/2019 11:39 pm  

Hatte das neulich auf Facebook schon gelesen. Auf jeden Fall eine gute Sache. 

Kannst ja mal berichten, wie das ganze so angenommen wird.


AntwortZitat
 Camo
(@camo)
Eminent Member Vereinsmitglied
Beigetreten: vor 7 Monaten
Beiträge: 47
02/05/2019 9:39 am  

Wir haben unsere erste Session ja hinter uns. Kam gut an, letzten Donnerstag waren vier Kids da, alle aus meinen Schulgruppen. Diese Woche haben ein paar mehr gesagt, dass sie kommen würden.

Ich werde das "offen" handhaben, da nicht alle immer können werden. Ich notiere mir also, wer wie oft dabei war und berechne damit, was es an XP pro Charakter gibt. Klappt bei der einen offenen Schulgruppe recht gut.

Die ersten "normalen Jugendhausbesucher" haben auch schon neugierig geschaut. Mal sehen, wann da Wünsche kommen, mitmachen zu können.

An Abenteuern bastele ich momentan "live" die alten "U"-Module für AD&D um, das klappt recht gut.


AntwortZitat
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren