Benachrichtigungen
Alles löschen

Historisches Tabletop - gibt es da Interesse?

5 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
110 Ansichten
Camo
 Camo
(@camo)
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 194
Themenstarter  

Moin,

 

da ich mal etwas Abwechslung haben möchte, würde ich ganz gern wieder etwas Tabletop machen...  Figürchen schubsen halt. Da ich aber mein Geld nicht selbst drucke, kommen GW-Systeme eher nicht in Frage. Fast nur leiten schlaucht dann doch ganz schön.

Mich würde eher napoleonisches Skirmish reizen, eventuell auch mit Test of Honour Skirmish im alten Japan, also historische Sachen.

Was das napoleonische Skirmish betrifft, würde ich zu Sharp Practice tendieren. Um die 60 Miniaturen pro Seite für "normalgroße Spiele", geht aber auch kleiner. Im Gegensatz zu GW (10 Spacemarines 42,50, 11 Ork Boyz 31,50, 10 Cadianische Infanteristen 28,00) ist es im historischen Bereich sehr viel günstiger (24 Mann britische Linieninfanterie von Warlord Games 28,80, 44 Mann französische Linieninfanterie von Perry Miniatures 27,90 oder 52 Mann britische Linieninfanterie von Victrix 29,90) - ich denke, das ist sehr deutlich. ^^

Je nachdem, was man haben möchte, liegt man also bei 60 Euro oder mehr... zumindest bei den Plastiksets. Metallminiaturen liegen normalerweise bei 1-3 Euro das Stück. Selbst Anführermodelle sind günstiger, der Blister mit Wellington und Picton (Wellington beritten und beim Schläfchen mit der Gazette über dem Gesicht, Picton nur beritten) liegt bei 17 Euro.

Sharp Practice ist ein nettes, kurzweiliges System mit zufälliger Aktivierung, also keines der üblichen IGoUGo-Systeme. Die Szenarien sind durchaus mit Humor geschrieben, wie auch das ganze System. Gibbet nur auf englisch, dafür mit einigen Erweiterungen, von denen ich auch einiges habe. Napoleon hab ich eh gerade in Arbeit und die Verfügbarkeit zu schmalen Preisen ist recht hoch, deswegen wählte ich das.

Test of Honour ist ein Skirmishsystem mit Samurai und so... kommt mit noch weniger Figuren pro Seite aus, das sind dann zwischen 5 und 20 pro Seite. Dafür aber meist recht farbenfroh.

Bilder oder Videos zu beiden Systemen sollte man problemlos auf Youtube finden.

 

Gibt es da Interessenten? Für Napoleon bastele ich gerade Briten und könnte ein paar Franzosen zum Testen fertigmachen (dauert dann aber etwas, ich bin durch die ganzen Runden etwas eingebunden mit den Vorbereitungen)... ich wollte aber nicht zwei Armeen oder noch mehr bereitstellen... das könnte ich finanziell auch gar nicht stemmen, zumal das wie dargelegt auch gar nicht so teuer ist. In Sachen bemalen kann ich die grundlegenden Sachen problemlos zeigen... lasst euch da nicht von den Hochglanzbildern beeindrucken... die kommen meist von Leuten, die für das Malen bezahlt werden... ich selber nutze akzeptablen Tabletopstandard, aus der normalen Sichtentfernung von 1-2 Metern langt das allemal. Gelände kann man auch selbst bauen, auch wenn die japanischen Sachen etwas kniffliger sind, denke ich.

 

Andere Vorschläge sind natürlich willkommen... das sind halt die Sachen, die gerade in Arbeit oder als nächstes geplant sind. Das darf gerne auch an die Tabletopper weitergeleitet werden, die nicht im Forum sind. 😉


   
Zitat
(@garfield2301)
New Member
Beigetreten: Vor 3 Wochen
Beiträge: 2
 

Moin,

 

Interesse besteht definitiv, bin derzeit eher im 2. Weltkrieg unterwegs aber ein bisschen Napo steht bei mir auch rum. Die wollen auch mal ausgeführt werden. 😜


   
AntwortZitat
Camo
 Camo
(@camo)
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 194
Themenstarter  

@garfield2301 Das ist doch super.

WW2 wollte ich auch mal wieder beackern, welcher Maßstab?


   
AntwortZitat
(@garfield2301)
New Member
Beigetreten: Vor 3 Wochen
Beiträge: 2
 

Derzeit 15mm Flames of War. Wollte mit einem Kumpel Ostfront im Midwar anfangen und danach Ostfront Latewar enden und dann kommt bestimmt ein neues Projekt. 🫣


   
AntwortZitat
Camo
 Camo
(@camo)
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 194
Themenstarter  

15mm... damit hab ich lange nix mehr gemacht. Ich bin eher der 28mm Skirmisher. Ich KÖNNTE aber irgendwo noch was in 15mm WW2 liegen haben... *grübel* - irgendwo im (verdammt großen) Pile of Shame.

WW2 mag ich Chain of Command als Regelsystem recht gerne.


   
AntwortZitat

Login