Benachrichtigungen
Alles löschen

Solo-Rollenspielsysteme


Trundle
(@trundle)
Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 115
Themenstarter  

Kennt jemand von euch Rollenspiele, die man alleine ohne SL spielen kann?

Damit meine ich nicht die Abenteuerspielbücher, bei denen man sich am Ende jeden Absatzes entscheidet, wo es weitergeht.

Ich bin bisher nur auf Ironsworn gestoßen. Das Rollenspiel hat Mechanismen, sodass man es im Koop-Modus ohne SL oder sogar komplett alleine spielen kann. Und tatsächlich funktionieren die auch, wie ich beim Ausprobieren festgestellt habe.


Zitat
 Camo
(@camo)
Freund
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 91
 

Tunnels & Trolls... gibt mindestens 30 Soloabenteuer... wenn auch nur auf Englisch.
Es gibt von der deutschen Übersetzung "Schwerter & Dämonen" gerade von Ulisses ein Crowdfunding, um die alten Sachen noch mal nachdrucken zu lassen... da waren auch ein oder zwei Soloabenteuer bei. Ist aber die alte 5. Edition von 1984 oder so.


AntwortZitat
Trundle
(@trundle)
Admin
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 115
Themenstarter  

@camo Ich meine nicht die klassischen Soloabeneuer/-bücher, bei denen man sich entscheiden muss nach dem Motto: "Wenn du zum Hexenhaus gehen willst, lies weiter bei Abschnitt 366. Wenn du lieber weiter in den Sumpf des Todes hineingehen möchtest, liest weiter bei Abschnitt 42."

Ich meine Rollenspiele, bei denen ich tatsächlich alles machen kann und nicht in meiner Handlung eingeschränkt bin.

Das Crowdfunding von Ulisses zu den alten Sachen finde ich (wie oft bei Ulisses) leider total überteuert. 🙁


AntwortZitat
 Camo
(@camo)
Freund
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 91
 

Ah, OK.

Es gibt dann noch "Four against Darkness". Wie die Beschreibung sagt: " Four Against Darkness is a solitaire dungeon-delving/fantasy
adventuring game".

 

Twilight: 2000 in der aktuellen Version von Fria Ligan (leider noch nicht im regulären Handel, wir Backer warten noch auf unsere gedruckten Exemplare, PDF haben wir schon) hat auch einen Solo-Modus, den hab ich aber noch nicht angeschaut.

Wobei ich die 40 Euro für S&D für die Regeln und alle auf Deutsch erschienenen Solo- und Gruppenabenteuer gar nicht so teuer finde... da ärgert mich der Uhrwerk-Kickstarter für das deutsche Lex Arcana mehr... 1/3 des Materials für 2/3 des Preises... das ist schon hart, finde ich.


AntwortZitat

Login