"Camo's Classics"  

  RSS

 Camo
(@camo)
Trusted Member Vereinsmitglied
Beigetreten: 11 Monaten zuvor
Beiträge: 56
24. Februar 2019 0:56  

Ja, der Titel ist grausam, ich weiß. Aber da ich noch ein wenig flachliege (sorry, wenn ihr heut auf mich gewartet hattet, mea culpa), hab ich genug Zeit, um fiese Ideen zu haben.

Wie bekannt sein dürfte, mag ich die Klassiker... und da auch gerne die unbekannteren oder schrägeren Sachen. Meine private Sammlung ist voll davon und ein paar davon dürften auch in der Vereinssammlung sein.

 

Meine Idee ist nun die Folgende: Ich leite diese Sachen immer gern... aber EIGENTLICH hatte ich sie mir mal zugelegt, um sie zu spielen. Klappte nur nie. Ich würde also nun eine kleine Auswahl an meinem Fundus der Frivolitäten heraussuchen und in einem Quartal eines davon zum Antesten leiten. Und wenn sich noch eine tapfere Seele findet, die sich bereitfinden würde, auch etwas davon mal zu leiten, könnte ich mein Zeug sogar mal spielen - was mich sehr glücklich machen würde. 😉

 

Die erste Liste ist noch nicht sooo tief gegraben, das könnten eher noch bekanntere Sachen sein:

* Buck Rogers in the XXV Century (englisch, basiert grob auf AD&D)

* Sternengarde (deutsch, SF-System, eigentlich recht nett)

* Boot Hill (englisch, Westernsystem)

* Abenteuer in Magira (deutsch, Schwestersystem von Midgard, ein paar Tage älter, "Haussystem" von FOLLOW)

* Marvel Super Heroes (deutsch... ja, das alte System, von Schmidt-Spiele damals übersetzt ^^)

 

Ich geb zu, das ist etwas TSR-lastig, aber wir hatten damals ja nix, fast nur TSR ^^

Na, gibt es eine(n) Freiwillige(n), der sich an die alten Kamellen herantraut? Das dürfte alles vor 1990 sein, wenn ich das richtig im Kopf habe. 😀

 

P.S.: die anderen Klassiker, die ich schon zugesagt hatte mal zu leiten sind hiervon natürlich nicht betroffen, da bin ich immer noch dran, mich da wieder reinzufuchsen. SLA Industries und Pendragon stehen da als Erstes auf dem Zettel, wie besprochen. Dauert aber noch etwas.


Zitat

Bitte Anmelden oder Registrieren